• sommer1
  • sommer2
  • sommer3

News

Im Gseis - Ausgabe 30

02.05.2018

Im Gseis - Ausgabe 30

Es wird Sommer und die Sommerausgabe unseres Magazins „Im Gseis“ kommt frisch aus der Druckerei. Das Nationalpark Magazins erscheint zweimal...

Fachassistent/in gesucht

24.04.2018

Fachassistent/in gesucht

Ausschreibung Fachassistenz Naturraum & Naturschutz (30-40h, unbefristet) zum sofortigen Dienstantritt.

Naturraum

Naturprozess Lawine

Naturprozess Lawine

Lawinen zählen zu den landschaftsprägenden Naturprozessen in den Gebirgslandschaften, so auch im Gesäuse. Sie sind den gravitativen Prozessen zugeordnet und...

Partner

Gesäuse Partner

Gesäuse Partner

Ein starker Nationalpark hat starke Partner! Ab 2006 wurde das Netzwerk der Nationalpark Partnerbetriebe aufgebaut. Das...

Veranstaltungen

Birkhahnbalz im Gebirge...

22.05.2018
Birkhahnbalz im Gebirge.

Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.

 


Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können. Der Nationalpark Gesäuse bietet interessierten Fotografen und Fotografinnen eine exklusive Möglichkeit, verschiedene Wildtierarten in ihrer natürlichen Umgebung ins optimale Bild zu rücken. In Kleinstgruppen zu maximal 2 Personen erhalten Sie die Möglichkeit, in Begleitung eines Naturfotografen sowie eines Berufsjägers der Steiermärkischen Landesforste heimischen Wildtieren auf die Spur zu kommen. Die morgendliche Balz des Birkwildes ist ein mögliches Hauptmotiv und zugleich ein eindrucksvolles Naturerlebnis.

Untergebracht sind Sie in Quartieren in der Nationalpark Region, wo Sie vor und nach den Tierbeobachtungen ausreichend Gelegenheit für Fachgespräche zum Thema Wildtierfotografie finden werden. Genießen Sie vor allem aber das Gefühl, die Natur mit einem wilden Tier zu teilen.



heinz hudelist
Leitung:
Heinz Hudelist und ein Berufsjäger der Steiermärkischen Landesforste

np fotoschule icon BASISBasiskenntnisse der Fotografie bzw. Bildbearbeitung Voraussetzung!



Termin 1: Mo, 14. - Di, 15. Mai 2018
Termin 2: Mi, 16. - Do, 17. Mai 2018
Termin 3: Di, 22. - Mi, 23. Mai 2018
Termin 4: Mi, 23. - Do, 24. Mai 2018


 
Kosten pro Seminar/Teilnehmer/in: € 265,-
Plätze: max. 2 Personen pro Termin.
Leistungen: Übernachtung auf der Ennstaler Hütte, Kursleitung, Bildbesprechung

Mitzubringen sind: Fotoausrüstung, Wanderkleidung, Regenschutz

Zu beachten: Trittfestigkeit und Kondition für längere Bergtour erforderlich!


HIER ANMELDEN  über die Homepage der Naturparkakademie Steiermark
naturpark akademie


Birkhahnbalz im Gebirge...

23.05.2018
Birkhahnbalz im Gebirge.

Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.

 


Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können. Der Nationalpark Gesäuse bietet interessierten Fotografen und Fotografinnen eine exklusive Möglichkeit, verschiedene Wildtierarten in ihrer natürlichen Umgebung ins optimale Bild zu rücken. In Kleinstgruppen zu maximal 2 Personen erhalten Sie die Möglichkeit, in Begleitung eines Naturfotografen sowie eines Berufsjägers der Steiermärkischen Landesforste heimischen Wildtieren auf die Spur zu kommen. Die morgendliche Balz des Birkwildes ist ein mögliches Hauptmotiv und zugleich ein eindrucksvolles Naturerlebnis.

Untergebracht sind Sie in Quartieren in der Nationalpark Region, wo Sie vor und nach den Tierbeobachtungen ausreichend Gelegenheit für Fachgespräche zum Thema Wildtierfotografie finden werden. Genießen Sie vor allem aber das Gefühl, die Natur mit einem wilden Tier zu teilen.



heinz hudelist
Leitung:
Heinz Hudelist und ein Berufsjäger der Steiermärkischen Landesforste

np fotoschule icon BASISBasiskenntnisse der Fotografie bzw. Bildbearbeitung Voraussetzung!



Termin 1: Mo, 14. - Di, 15. Mai 2018
Termin 2: Mi, 16. - Do, 17. Mai 2018
Termin 3: Di, 22. - Mi, 23. Mai 2018
Termin 4: Mi, 23. - Do, 24. Mai 2018


 
Kosten pro Seminar/Teilnehmer/in: € 265,-
Plätze: max. 2 Personen pro Termin.
Leistungen: Übernachtung auf der Ennstaler Hütte, Kursleitung, Bildbesprechung

Mitzubringen sind: Fotoausrüstung, Wanderkleidung, Regenschutz

Zu beachten: Trittfestigkeit und Kondition für längere Bergtour erforderlich!


HIER ANMELDEN  über die Homepage der Naturparkakademie Steiermark
naturpark akademie