• sommer1
  • sommer2
  • sommer3

Partner

Haindlkarhütte

Haindlkarhütte

Schon ab dem Jahre 1923 zog es Pioniere des Alpinismus wie Paul Preuss, Fritz Kasparek oder Hubert Peterka...

Gasthof Kölblwirt

Gasthof Kölblwirt

Der alteingesessene Gasthof Kölblwirt mit steirischer Küche liegt auf 800m Seehöhe, ca. 3 Kilometer vom Ortskern Johnsbach entfernt...

News

Study Tour

23.10.2017

Study Tour

Leitende Nationalparkmitarbeiterinnen aus Russland waren unter Führung von Svetlana Belova zu Gast im Gesäuse. Das besondere Interesse der Delegation galt...

Whats Alp (Wien – Gesäuse…

11.10.2017

Whats Alp (Wien – Gesäuse – Nizza)

Vom 3. Juni bis zum 29. September 2017 marschierte die Whats Alp Gruppe um Dominik Siegrist von Wien bis nach...

Veranstaltungen

Das Nationalpark-Radio...

25.10.2017
Das Nationalpark-Radio.

Verschiedenste aktuelle Themen des Nationalparks kommen zur Sprache. Kompetente Gäste bringen ihr Fachwissen ein. Abwechselnd wird eine Sendung live gestaltet und die Woche darauf wiederholt. Moderiert werden die Sendungen von Andi Hollinger, im Ausnahmefall auch von Daniel Kreiner. Die Musik stellt Susanne Wölger zusammen.


Verschiedenste aktuelle Themen des Nationalparks kommen zur Sprache. Kompetente Gäste bringen ihr Fachwissen ein. Abwechselnd wird eine Sendung live gestaltet und die Woche darauf wiederholt. Moderiert werden die Sendungen von Andi Hollinger, im Ausnahmefall auch von Daniel Kreiner. Die Musik stellt Susanne Wölger zusammen.

Jeden Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr bei Radio Freequenns - dem freien Radio im Ennstal. Das freie Radio B138 im Raum Kirchdorf an der Krems übernimmt unsere Sendungen jeweils am Montag um die Mittagszeit.

Andi Nationalparkradio klein sw   Moderation: Andi Hollinger



Empfangbar im Ennstal auf 3 Frequenzen:

Raum Admont         103,0 MHz
Raum Liezen             100,8 MHz
Raum Schladming  104,0 MHz

Livestream weltweit empfangbar:
http://www.freequenns.at/livestream.html

Alle Sendungen zum Nachhören:
http://cba.fro.at/series/das-nationalparkradio



Zeit:
18:00 - 19:00 Uhr

Treffpunkt:
On Air

Kosten
: kostenlos


 

Ein Leben für die Schm...

26.10.2017
Ein Leben für die Schmetterlinge.

Wussten Sie, dass es 1.234 Schmetterlingsarten im Nationalpark gibt? Heinz Habeler kannte sie alle – er verbrachte Jahrzehnte damit, die teils bizarren Falter zu erforschen. In Memoriam an Heinz Habeler berichtet Rupert Fauster über sein Lebenswerk in Form des 14. Bandes der Schriftenreihe des Nationalparks mit dem Titel „ Schmetterlinge im Nationalpark Gesäuse“.


Wussten Sie, dass es 1.234 Schmetterlingsarten im Nationalpark gibt? Heinz Habeler kannte sie alle – er verbrachte Jahrzehnte damit, die teils bizarren Falter zu erforschen. In Memoriam an Heinz Habeler berichtet Rupert Fauster über sein Lebenswerk in Form des 14. Bandes der Schriftenreihe des Nationalparks mit dem Titel „ Schmetterlinge im Nationalpark Gesäuse“.

Da sich genau am 26. Oktober die Gründung des Nationalparks zum 15. mal jährt, stoßen wir mit den Bürgermeistern der Region auf diesen Festtag an.



Treffpunkt:
Nationalpark Pavillon, Gstatterboden

Zeit:
15:00 Uhr

Preis
: Kostenlos!