Masterarbeit im Nationalpark

Sie wollen eine wissenschaftliche Abschlussarbeit im Nationalpark durchführen und haben eine Idee dazu? Der Nationalpark Gesäuse bietet ein breites Forschungsfeld und unterstützt Masterarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertation zu verschiedensten Themenkreisen.

Seit 2003 wurden zahlreiche fachwissenschaftliche Studien in Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen verfasst. Im Nationalpark kann auf die notwendige Infrastruktur und ein erfahrenes Team gezählt werden.

Wie finde ich ein Thema?

Bitte informieren Sie sich auf dieser Website über die aktuellen und vergangenen Forschungsthemen, die besondere Charakteristik des Gebiets und die Aufgaben und Ziele des Nationalparks.

Fragestellungen können aus den folgenden Themenbereichen kommen:

Naturraummanagement:
Quantitative Kartierungen und Grundlagenerhebungen von Arten oder Artengruppen, vegetationskundliche Fragestellungen, Biologie in Quellhabitaten, Fluss- und Wildbachökologie, hydrogeologische und karstkundliche Fragestellungen, Schutzgebietsverbund.

Waldmanagement:
Fragestellungen rund um die Waldökologie (Totholz, Borkenkäfermanagement etc.), Phänomen der fortschreitenden Bodenabtrages und der Plaikenbildung in Steillagenwäldern, Klimawandel und verändertes Waldbild.

Monitoring:
Spezielle Fragestellungen im Rahmen von langfristigen Monitoringprojekten: z. B. Gipfelvegetation und -fauna, Flussraum- und Waldmanagement, Geschiebe und Massenbewegungen.

GIS-Modellierungen:
Innovative Modelle und Ausarbeitungen für ausgewählte, Natura 2000-relevante Arten und Lebensräume.

Besucherlenkung und Tourismus:
Fragen zu Tourismus und Regionalentwicklung, Besucherzählungen und –modellierungen, Besucherbefragungen.

Wie unterstützt mich der Nationalpark?

Für approbierte Arbeiten werden die Aufwendungen nach vorheriger Vereinbarung abgegolten. Je nach Thema können Nächtigungskosten und Fahrtkosten im Gebiet übernommen werden. Projekte, die darüber hinaus über eine Finanzierung verfügen, werden hier gesondert ausgeschrieben.

Wie bewerbe ich mich?

Prüfen Sie bitte die allgemeinen Vorgaben für Bewerbungen. Klären Sie die Möglichkeiten einer fachlichen Betreuung der Arbeit an Ihrer Universität/Fachhochschule.  Erstellen Sie ein kurzes Konzept, wie Sie die Fragestellung(en) bearbeiten möchten.

Ausschreibungen zu Masterarbeiten und Praktikumsplätzen finden Sie auf der Seite der aktuellen Ausschreibungen des Nationalparks Gesäuse.

Melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch beim Fachbereich Naturraum und Naturschutz:


daniel.kreiner@nationalpark.co.at | +43 3613 21000 30
alexander.maringer@nationalpark.co.at | +43 3613 21000 31