2011 - Historische Hochweiden zwischen Tamischbachturm und Almmauer

Der Wandaubauer im Waldtom von 1761.

Der Wandaubauer im Waldtom von 1761.

Autor(en): Hasitschka J.

Die Hochkare östlich des Tamischbachturmes und südlich der Almmauer weisen heute keine Spur von ehemaliger Almnutzung mehr auf. Keine Hüttenreste oder Gehagzäune sind zu finden, ehemalige Alm- oder Triebwege können nur im Ansatz erahnt werden, darüber hinaus ist dieses Gebiet nicht durch markierte Steige erschlossen. Als einziges Zeugnis früherer menschlicher Anwesenheit steht am Mitterriedel die 1925 erbaute Lawinenbeobachtungsstation. Doch auch diese wird seit Jahren nicht mehr bewartet.

Die karg bewachsenen Kare und die Wasserarmut haben eine Milchwirtschaft nicht zugelassen.



Berichte und Veröffentlichung

Hasitschka J. (2011): Historische Hochweiden zwischen Tamischbachturm und Almmauer. Im Auftrag der Nationalpark Gesäuse GmbH. Admont, 12 S.

An Adobe Acrobat fileHasitschka 2011 Historische Hochweiden zwischen Tamischbachturm und Almmauer
1.33 MB