2016 - Fachplan Raufußhuhn-Management

Auerhühner zählen neben Haselhuhn, Birkhuhn und Schneehuhn zu den 4 Arten, um die es in dem Raufußhuhn-Managementplan geht.

Auerhühner zählen neben Haselhuhn, Birkhuhn und Schneehuhn zu den 4 Arten, um die es in dem Raufußhuhn-Managementplan geht.

Autor(en): Maringer A., Kranzer H., Mayer Ch., Platzer K., Kreiner D., Hintsteiner Ch., Wölger H.

Der Fachplan Raufußhuhn-Management identifiziert in den Handlungsfeldern „Habitatgestaltung“, „Besucherlenkung“, „Wildtiermanagement & Regulierung“, „Infrastruktur“ und „Kommunikation“ verschiedene Diskussionspunkte und formuliert Ziele für den Lebensraum von Auerhuhn, Birkhuhn, Haselhuhn und Schneehuhn im Nationalparkgebiet. Es werden die bisher erfolgten Festlegungen im Management beleuchtet und die Entwicklung der Arten seit Nationalparkgründung dargestellt. Bei der Ableitung von Maßnahmen wurden alle Fachbereiche des Nationalparks beteiligt und Expertenmeinungen eingeholt. Sofern sich aus der Diskussion relevante Punkte ergaben, wurden Maßnahmen ausformuliert und die Verantwortlichkeiten innerhalb der Nationalpark Gesäuse GmbH festgelegt. Das bietet die Grundlage zum Schutz der Raufußhühner für die kommenden 15 Jahre.



Berichte und Veröffentlichung

Maringer A., Kranzer H., Mayer Ch., Platzer K., Kreiner D., Hintsteiner Ch., Wölger H. (2016): Fachplan Raufußhuhn-Management. Auerhuhn, Birkhuhn, Schneehuhn, Haselhuhn. Nationalpark Gesäuse GmbH. Weng im Gesäuse, 82 S.

An Adobe Acrobat fileMaringer_2016_Fachplan_Raufusshuhn_Management
1.73 MB