2016 - Umstellung von herkömmlichen bleihaltigen auf bleifreie Büchsengeschosse im Nationalpark Gesäuse 2015/16

Bleifrei oder konventionell bleihaltig? Im Nationalpark Gesäuse wurd nur mehr mit bleifeien Geschossen erlegt.

Bleifrei oder konventionell bleihaltig? Im Nationalpark Gesäuse wurd nur mehr mit bleifeien Geschossen erlegt.

Autor(en): Steinhauser N.

Diese Auswertung des Projektes NP Gesäuse schließt die Umstellung von bleihaltigen auf bleifreie Büchsengeschosse für die vierte Jagdsaison 2015/2016 ab. In dieser Jagdsaison haben wir zwei neue Geschossmodelle in der Auswertung. Zum Einen ist es das Norma Kalahari im Kal. .308 Win zum Anderen das Geschoss Federal Trophy Cooper. Insgesamt wurden in der Saison 2015/2016 139 Stück Schalenwild erlegt. In die genauere Auswertung wurden nur jene aufgenommen wo pro Jäger mehr als 10 Stück pro Kaliber erlegt wurden. Unter 10 Stück / Kaliber können keine annähernd verlässlichen Rückschlüsse auf die Tötungswirkung des jeweiligen Geschosses gezogen werden.



Berichte und Veröffentlichung

Steinhauser N. (2016): Umstellung von herkömmlichen bleihaltigen auf bleifreie Büchsengeschosse im Nationalpark Gesäuse 2015/16. Abschlussbericht Monitoring Projekt. Im Auftrag der Nationalpark Gesäuse GmbH. Wien, 50 S.

An Adobe Acrobat fileSteinhauser_2016_bleifreie_Munition_Umstellung
1.32 MB