Gams ja, aber wie viele?

am .

Gams ja, aber wie viele?

Die Gams gilt als Charaktertierart unserer Berge. Aber wie viele Tiere gibt es wirklich und wie entwickelt sich die Population? Die Jagdwirtschaft schätzt die Bestandsentwicklung auf Grundlage der Abschusszahlen. Um es wirklich zu wissen, wird in den Ennstaler Alpen seit einigen Jahren eine großflächige Zählung organisiert. Koordiniert von den Steiermärkischen Landesforsten wird jedes Jahr an den gleichen Stellen und simultan eine Zählung durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Zählungen geben zwar nicht die wirkliche Bestandsgröße wieder, weil nicht alle Tiere gezählt werden (insbesondere die Böcke halten sich zum Zähltermin Anfang September gerne abseits), erlauben aber Rückschlüsse auf die Entwicklung der Population. Fundierte Aussagen wird es allerdings erst in einigen Jahren geben, noch ist die Zeitreihe zu kurz.

Foto: Gamsgeiß mit Kitz im Haindlkar, bei der Zählung durchs Fernrohr fotografiert

gams