29. Jahreshauptversammlung des Vereins für Tier- und Naturfotografie Österreich (VTNÖ) auf Schloss Röthelstein in Admont

Unter zahlreicher Beteiligung namhafter Fotografen aus ganz Österreich fand vergangenes Wochenende (3. – 5. 11.) die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins für Tier- und Naturfotografie (VTNÖ) auf Schloss Röthelstein in Admont statt. Dessen Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, der interessierten Öffentlichkeit die Schönheit und Einzigartigkeit natürlicher Landschaften nahezubringen und sie für die Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt zu begeistern. Auch im österreichweiten Vorzeigeprojekt „Fotoschule Gesäuse“ finden sich viele aktive Vereinsmitglieder als Vortragende und Referenten bzw. Referentinnen wieder - und bieten somit allen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern einen hochkarätigen Zugang zur Naturfotografie auf allerhöchstem Niveau. Die Wahl des diesjährigen Veranstaltungsortes betont einmal mehr, wie sehr sich der Nationalpark Gesäuse in den vergangenen Jahren zu einem „hot spot“ der Naturfotografie entwickelt hat!

Höhepunkt ist der alljährlich stattfindende vereinsinterne Naturfotowettbewerb, bei dem in mehreren Kategorien unter allen eingesendeten Fotos nach dem "Bild des Jahres" sowie nach dem Gesamtsieger „Naturfotograf des Jahres“ gesucht wird. Das heurige Siegerbild von Robert Haasmann, ein eindrucksvolles Porträt eines Braunbären in Slowenien, vermittelt dabei über die Schönheit der Fotografie hinaus auch eine besondere Symbolik zur Bedeutung der großen Beutegreifer in Mitteleuropa. „In meiner Funktion als Präsident des Vereins, aber auch als Leiter der Fotoschule Gesäuse, freut es mich natürlich ganz besonders, so viele namhafte Naturfotograf/-innen für das Gesäuse begeistern und als Referent/-innen gewinnen zu können! Das unterstreicht die herausragende landschaftliche Besonderheit unserer Region!“ so Martin Hartmann, Fachbereichsleiter im Nationalpark Gesäuse.

Die Mitgliedschaft im VTNÖ steht grundsätzlich jeder an Naturfotografie interessierten Person offen. Wichtig ist dabei zu beachten, dass sich der VTNÖ nicht nur als Verein begeisterter Fotografen und Fotografinnen versteht, sondern auch als Gruppe Gleichgesinnter, die sich dem Gedanken des Naturschutzes verbunden fühlen.

Schon kommendes Wochenende, am 11. bis 12. November präsentieren sich sowohl die Fotoschule Gesäuse mit dem aktuellen Kursprogramm 2018 als auch der VTNÖ auf Österreichs größter Fotomesse , der Photo-Adventure 2017 in Wien, – eine gelungene Partnerschaft im Zeichen anspruchsvoller Naturfotografie!

 

 


Jahreshauptversammlung © Sonja Jordan
FORMAT :1000 x 667  px 
GrÖße        :698.00 kB

Jahreshauptveresammlung © Sonja Jordan
FORMAT :1000 x 667  px 
GrÖße        :828.53 kB

Naturfotografie © Robert Haasmann
FORMAT :3000 x 2000  px 
GrÖße        :2.84 MB