Endlich wieder ein Gesäuse-Kalender – GRAWE macht´s möglich!

Nach einer längeren Durststrecke für unsere Gesäuse-Freunde wurde am 1. Dezember beim traditionellen Kalenderfest der GRAWE in Admont ein Bildkalender fürs Wohnzimmer präsentiert.

Der Kalender mit den schönsten Gesäuse-Bildern von Christoph Huber, Heinz Peterherr, Stefan Leitner, Andreas Hollinger und Gert Schweinberger richtet sich an GRAWE-Kunden und alle, die das noch werden wollen. „Die Kalenderbilder geben einen vielfältigen Einblick in die Landschaften, Lichtstimmungen und Jahreszeiten im Nationalpark Gesäuse und sollen Monat für Monat ein Stück Natur ins Haus bringen. Mit dem Bild der Blässgänse vor der Reichensteingruppe ist es Gert Schweinberger aus Hall sogar gelungen, eine mittlere ornithologische Sensation bildlich festzuhalten“, freut sich Andreas Hollinger, Fachbereichsleiter für Kommunikation im Nationalpark Gesäuse.

Als Unternehmen mit über 185-jähriger Tradition und internationalem Betätigungsfeld unterstützt die GRAWE mit ihrer Jugendmarke GRAWE sidebyside auch weiterhin den heuer ins Leben gerufenen Jugendbeirat des Nationalparks Gesäuse, der aus jungen engagierten Menschen aus der Region besteht. Im Rahmen des Projektes „GRAWE sidebyside Jugendbeirat des Nationalparks Gesäuse“ werden auch zukünftig Naturschutzthemen im einzigen Nationalpark der Steiermark umgesetzt.

Der Jugendbeirat des Nationalparks Gesäuse kann in seiner zweiten Periode noch tatkräftige Unterstützung gebrauchen. Seine Sprecherin Nora Landl freut sich auf viele Rückmeldungen von gleich gesinnten und ambitionierten Jugendlichen, die sich für Naturschutz und nachhaltige Projekte interessieren: „Eine Mitarbeit im Jugendbeirat steht allen Steirerinnen und Steirern zwischen 15 und 29 Jahren offen. Bisher wurden Biotope gepflegt, der Fotowettbewerb „Das kleine Krabbeln“ organsiert, ein Fotoauftrag zu Endemiten – also weltweit einzigartigen Tieren und Pflanzen - vergeben und für den Naturschutz weitere Wildkameras angeschafft. Und wir haben noch viele Ideen für die Zukunft!“

Bei Interesse können sich junge Menschen beim Nationalpark Gesäuse unter office@nationalpark.co.at mit dem Stichwort „Jugendbeirat“ melden.

Presseauskunft Nationalpark Gesäuse: Isabella Mitterböck, Tel. +43 66434 65 629
Sprecherin des Jugendbeirats: Nora Landl, Tel. +43 664 13 78 660
Presseauskunft GRAWE sidebyside: Mag. (FH) David Kumpusch, M.A. Tel: +43 316 80 37 67 65