Lichtbildgipfel in Admont

Internationale Referent/innen beim „Lichtbildgipfel" in Admont

Die Teilnehmer/innen für das Vortragsfestival „Lichtbildgipfel", das am 28. und 29. März 2014 in Admont stattfindet, stehen fest! Herzstück des Festivals, welches bereits zum 3. Mal stattfindet, ist der Wettbewerb der Kurzvorträge.

Neun Referent/innen konnten sich zum Bewerb qualifizieren, wobei der Großteil aus Österreich kommt, es sind aber auch Vortragende aus dem Allgäu und aus Sachsen dabei. Die Vielfalt der Themen verspricht einen kurzweiligen und interessanten Wettbewerb. Von verschiedenen Ländern Afrikas und Hilfsprojekten wird ebenso berichtet wie über Ladakh, Vietnam, Kambodscha, die USA oder auch das ferne Papua Neuguinea. Unsere Abenteurer/innen haben tausende Kilometer zu Fuß bewältigt oder stundenlang auf perfektes Licht für DAS EINE FOTO gewartet. Jedoch haben nicht alle das Glück in der Weite gesucht, wie eine Reportage über Steinböcke am Montasch in den Julischen Alpen belegt.

Spannung ist also sowohl für das Publikum als auch für die Referent/innen garantiert.
Der Wettbewerb der Kurzvorträge findet am 29. März ab 17:00 Uhr im Volkshaus Admont statt.

Der Eintritt ist kostenlos!

Eine fachkundige Jury wird um etwa 22:00 Uhr den besten Vortrag küren.
Das gesamte Programm des Lichtbildgipfels finden Sie auf:
www.lichtbildgipfel.at

Als Partner konnten der Nationalpark Gesäuse, der sich mit seiner „Fotoschule Gesäuse" thematisch perfekt mit dem Lichtbildgipfel ergänzt, und der Verband der Natur- und Tierfotografen Österreichs (VTNÖ) gewonnen werden.

Canyon Sunrise © Bryce
FORMAT :900 x 600  px 
GrÖße        :232.86 kB

Steinböcke © Ertl
FORMAT :1500 x 994  px 
GrÖße        :300.36 kB

© Patricia Francisconi
FORMAT :3851 x 2510  px 
GrÖße        :829.78 kB