Jeden Tag was los ... Ferienprogramm im Nationalpark

Sommer, Sonne, Entspannung – Ferien für die ganze Familie! Mit den Nationalpark Rangern wird diese Zeit zum besonderen Erlebnis, denn erstmals können Besucherinnen und Besucher im Juli und August täglich der Natur auf der Spur sein und mit allen Sinnen die Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks erfahren.

Sommer, Sonne, Entspannung – Ferien für die ganze Familie! Mit den Nationalpark Rangern wird diese Zeit zum besonderen Erlebnis, denn erstmals können Besucherinnen und Besucher im Juli und August täglich der Natur auf der Spur sein und mit allen Sinnen die Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks erfahren.

„Was blüht denn da? oder Was kriecht denn da? – Diese und noch viel mehr Fragen zur Flora und Fauna beantworten Nationalpark Ranger Anfang der Woche auf leichten Wanderungen im Tal.

Etwas zünftiger und höher hinauf geht´s jeden Mittwoch bei einer Rundwanderung über das Gseng auf die gemütliche Haindlkarhütte. Natürlich begleitet Sie bei dieser Tour ein ortskundiger Ranger, der seine Gäste – ob groß oder klein - wieder sicher ins Tal bringt!

Geocaching – diese neue und äußerst beliebte Outdoor-Schatzsuche übt auf immer mehr Personen eine große Faszination aus und kann jeden Donnerstag im Nationalpark Gesäuse erlernt werden. Und wie wär´s zur Abwechslung mit einem abendlichen Kinobesuch mit Natur- und Bergfilmen im Weidendom?

Etwas sportlicher wird´s dann am Freitag bei einer geführten Mountainbiketour durch die Wälder des Nationalparks, bei der Sie mehr über den Wald und seine Lebewesen erfahren. Aber keine Angst, die Tour findet auf den neuen Routen des Rauchboden- und Ennsbodenweges statt und ist für die ganze Familie machbar. Am Abend laden Nationalpark Ranger und Jäger oder Förster der Landesforste zur gemütlichen Lagerfeuerromantik am Campingplatz Gstatterboden ein. Dabei wird in geselliger Runde und bei kleinen Gseis-Schmankerln noch viel mehr über den Nationalpark erzählt.

Bei einer leichten Wanderung zu den schönsten Almen im Johnsbachtal bekommen die Besucherinnen und Besucher jeden Samstag Einblicke in das Almleben und die Natur am Wegesrand. Das Betreten eines Waldes in stockfinsterer Nacht ist ein spannendes und einprägsames Erlebnis. Begleitet von Nationalpark Rangern erlebt man die Nacht mit allen Sinnen!

„Können Steine reden" – jeden Sonntag übersetzt ein Nationalpark Ranger die Sprache der Steine, denn diese können ja hunderte Geschichten aus ihrem langen Leben erzählen!

Der Obmann der Tourismusregion Alpenregion Nationalpark Gesäuse Günter Planitzer freut sich über diese Idee des Nationalparks Gesäuse: „Das tägliche Ferienprogramm mit den Nationalpark Rangern - noch dazu ohne Anmeldung - wird von unseren Gästen sicherlich gut angenommen und ist eine Bereicherung für unsere Region. Die Programme sind abwechslungsreich und für die ganze Familie geeignet."

Rückfragehinweis:
Nationalpark Gesäuse Infobüro
Tel: +43 3613 21160 20
www.nationalpark.co.at

 

Ferienprogramm - Wandern © Nationalpark Gesäuse, Peter Melbinger
FORMAT :1024 x 682  px 
GrÖße        :168.75 kB

Ferienprogramm - Jeden Tag was los © Nationalpark Gesäuse, Peter Melbinger
FORMAT :1024 x 682  px 
GrÖße        :173.81 kB