STEIRISCHES NATURJUWEL IN FUNK- UND FERNSEHEN

Natur leicht verständlich gemacht, so oder so ähnlich könnte das Motto für die ORF-Sendung Miniversum, das Universum für Kinder, lauten. Und welcher Drehort könnte sich dafür besser eignen als der einzige Steirische Nationalpark - das Gesäuse.

Erster Drehtag

Am ersten Drehtag machte sich das ORF-Team gemeinsam mit Alexander Maringer, Biologe des Nationalparks Gesäuse, auf den Weg zur Sulzkaralm im Schatten des sagenumwobenen Sulzkarhund dem Lebensraum scheuer Murmeltiere. Mit Kamera und Stativ bepackt ging es zum Felsschirm, wo gut getarnt und gespannt auf ein Sonnenbad der pelzigen Felsbewohner gewartet wurde. Natur ist geduldig und so verging einige Zeit, bis die ersten Murmeltiere ihr weitverzweigtes Tunnelsystem verließen und ihre Kamerascheu ablegten. Zweiter Drehort an diesem Tag war eine Lawinenrinne, welche mit über 700 verschiedenen Schmetterlingsarten zu den artenreichsten Lebensräumen im Nationalpark Gesäuse zählt.

Zweiter Drehtag

Wildes Wasser – Steiler Fels ist Programm im Nationalpark Gesäuse und beschreibt treffend den zweiten Drehtag. Das Gesäuse hat seinen Namen vom Sausen und Brausen der schäumenden Enns und das konnte das ORF-Team am eigenen Leibe erfahren. Mit Neoprenanzügen und einer Helmkamera ausgestattet begann die wilde Naturerlebnisfahrt auf der Enns. Ebenso beeindruckend wie die Fahrt an sich war die professionelle Leistung der langjährigen Miniversum-Moderatorin Christina Karnicnik, die trotz massiver Wasserfontänen im Gesicht die Moderation mit nur einem Versuch ins sprichwörtlich Trockene bringen konnte. Abseits der einzigartigen Natur wurde das ORF-Team hervorragend von Mitarbeitern des Nationalparks Gesäuse und von Raftingplus Ödsteinblick betreut und so sind bereits weitere Termine für Dreharbeiten im Nationalpark Gesäuse geplant.

Ausgestrahlt wird die Miniversum-Folge voraussichtlich am 12. bzw. 19. Oktober 2014 auf ORF 1.

Nachfragehinweis: David Osebik - david.osebik@nationalpark.co.at - +43 664 82 52 308

 

Moderation im Boot © Nationalpark Gesäuse GmbH, David Osebik
FORMAT :1500 x 1000  px 
GrÖße        :1.16 MB

Moderation im Boot © Nationalpark Gesäuse GmbH, David Osebik
FORMAT :1500 x 1000  px 
GrÖße        :1.12 MB

Vor der Raftingtour © Nationalpark Gesäuse GmbH, David Osebik
FORMAT :1000 x 1500  px 
GrÖße        :860.45 kB


Dreh auf der Sulzkaralm © Nationalpark Gesäuse GmbH, David Osebik
FORMAT :1500 x 1125  px 
GrÖße        :1020.03 kB