Nationalpark Partnerschulen treffen sich im Nationalpark Gesäuse

Erfreulicher Besuch aus Matrei in Osttirol


Die Neue Mittelschule Matrei in Osttirol ist eine Partnerschule des Nationalparks Hohe Tauern und durchaus vergleichbar mit der Neuen Mittelschule Admont. Ebenso wie die NMS Admont seit Jahren eine vertiefte Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Gesäuse pflegt und lebt, hat sich auch für die „Matreier" die Partnerschaft mit „ihrem Nationalpark" vielfach bewährt und spannende Projekte hervorgebracht. Am vergangenen Donnerstag kamen rund 30 Lehrer/innen der NMS Matrei sowie vier Vertreter/innen des Nationalparks Hohe Tauern zu einem 2-tägigen Besuch ins Gesäuse.

Anlass dieses Treffens war eine zukünftig geplante engere Zusammenarbeit der beiden Partnerschulen sowie ein intensiver Austausch über die jeweiligen Projekte und Umsetzung dieser Partnerschaft. Ein interessantes Detail war etwa, dass zusätzlich zu den Ausflügen mit dem Nationalpark das gesamte Lehrpersonal der NMS Matrei im Rahmen von etwa 10 % ihrer Unterrichtszeit – und das über sämtliche vier Schulstufen hinweg - den Nationalpark Hohe Tauern in den Unterricht miteinbeziehen! Nach einem Besuch der NMS Admont, des Erlebniszentrums Weidendom inklusive begehbarem Ökologischen Fußabdruck sowie der Geologieausstellung in Gstatterboden gab es ein vorzügliches regionales und saisonales Essen im Nationalpark Pavillon. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir über die NMS Admont auch mit der Neuen Mittelschule Matrei eine über die Ländergrenzen hinweg gehende Zusammenarbeit erreichen können! Intensive Partnerschaften der Österreichischen Nationalparks mit regionalen Schulen sind absolut zukunftsweisend und ein wertvoller Beitrag für das Bewusstsein der Jugendlichen um die Besonderheit ihrer unmittelbaren Heimat!" erklärte Herbert Wölger , Direktor des Nationalparks Gesäuse, im Beisein seines Tiroler Kollegen, Direktor Hermann Stotter vom Nationalpark Hohe Tauern . Nach der einstimmigen Erklärung, eine offizielle Partnerschaft eingehen zu wollen, endete der nette Besuch mit der gemeinsamen Besichtigung des Stiftsmuseums in Admont.


Kontakt im Nationalpark Gesäuse:
Mag. Alexander Maringer
+43 3613 21000 31
alexander.maringer@nationalpark.co.at


 

Matrei zu Besuch im Gesäuse 1 © Sonja Vucsina
FORMAT :1040 x 715  px 
GrÖße        :1.98 MB

Matrei zu Besuch im Gesäuse 2 © Sonja Vucsina
FORMAT :1091 x 770  px 
GrÖße        :2.37 MB