Dunkelster Sternenhimmel im Nationalpark Gesäuse

Europaweit einzigartig

Der Sternenhimmel über dem Gesäuse bietet ein Sternenpanorama, das in dieser Vielfalt und Klarheit nur noch selten zu sehen ist. Wer sieht denn noch mit bloßem Auge die prachtvolle Milchstraße? Besonders spektakulär wird es, wenn bei Neumond nahezu völlige Dunkelheit herrscht, Sternschnuppen herunterprasseln und Millionen von Lichtjahren entfernte Sterne zum Greifen nahe wirken.

Auf der Suche nach den letzten Reservaten mit ungetrübtem Blick auf unsere kosmische Heimat hat man in Johnsbach den dunkelsten Himmel Österreichs gemessen, womit bestätigt wird, dass das Nationalpark-Gebiet eines der letzten größeren Zonen mit natürlichem Tag-und-Nacht-Lichtwechsel ist. Hier ist in den kühlen Bergnächten weitab von der hell erleuchteten Konsumwelt Europas mitten im Herzen der Steiermark ein faszinierender Blick in die unermesslichen Weiten der Sternenwelten möglich.

„Einer der faszinierendsten Momente im Gseis war für mich die Rückkehr nach einer Perseidennacht auf dem Buchauer Sattel in unser Quartier in Weng im Gesäuse, denn hier beobachten wir schon einige Jahre gemeinsam mit dem Nationalpark einen der kräftigsten Sternschnuppenströme. Die ganze Ortschaft schimmerte um 2 Uhr morgens magisch unter einer unglaublich funkelnden Sternenpracht. Nach dem mitternächtlichen Ausschalten der öffentlichen Beleuchtung blendete keine Straßenlaterne unsere Augen. Die Milchstraße spannte sich von Horizont zu Horizont. Pure Magie, wie ich sie sonst nur aus der Wüste kenne“, berichtet Rudi Dobesberger von den Sternenfreunden Steyr.
Die nächsten Gelegenheiten, den einzigartigen Sternenhimmel über dem Nationalpark Gesäuse zu beobachten, bieten sich im Rahmen von Exkursionen am 8. Juli und 26. August.

Kino beim Weidendom – das größte Bau(m)werk der Alpen goes Hollywood: Jeden Donnerstag-Abend im Juli und August gibt es „großes Kino“ unter freiem Sternenhimmel!
Informationen zu den Veranstaltungen und zum Kinoprogramm: www.nationalpark.co.at, infobuero@nationalpark.co.at, +43 3613 21160 20

 

Das Foto kann in hoher Auflösung von www.nationalpark.co.at/de/presse herunter geladen werden. Verwendung ausschließlich für Berichte im Zusammenhang mit dieser Presseinformation und unter Anführung der Bildrechte. Jede weitere Nutzung des Bildmaterials bedarf der Zustimmung der Nationalpark Gesäuse GmbH.

 
 

Sternenhimmel ©Rudi Dobesberger
FORMAT :3000 x 1362  px 
GrÖße        :1.39 MB