Luchsmonitoring im steirischen Ennstal

Luchsmonitoring im steirischen Ennstal

In den letzten Jahren häufen sich Nachweise des Luchses im Gebiet zwischen Eisenerz und Admont. Seit Jahresbeginn 2015 wurde immer wieder ein Luchs im Nationalparkgebiet nachgewiesen.

Auf Initiative des Jagdschutzvereines Admont / St. Gallen hat die Nationalparkverwaltung im April 2016 ein Treffen von Vertretern aus Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Naturschutz organisiert. Die Vertreter aus den unterschiedlichen Bereichen arbeiten nun zusammen, um Informationen auszutauschen und eventuell auftretende Probleme gemeinsam zu lösen.