Kino beim Weidendom - "Vier Leben"


Kino beim Weidendom - "Vier Leben"

Von: 19.07.2018 bis 19.07.2018
Zeit: 21:00 bis 23:00 Im Kalender speichern
Treffpunkt: Erlebniszentrum Weidendom Besucherzentrum Weidendom, Nationalpark Gesäuse, B146, 8911 Admont, Österreich
Email: info@nationalpark.co.at
Phone:

+43 3613 21160-20

Kategorien: Vortrag - Präsentation , Radio und TV
Leitung: Nationalpark Gesäuse
Anmeldung bis: Keine Anmeldung erforderlich
Kosten: kostenlos
Bitte beachten: Vorführung bei jeder Witterung!

Vier Leben

(IT/DE/CH 2010, Länge: 85 min, Regie: Michelangelo Frammartino)

Vier Leben (Originaltitel: Le quattro volte) ist ein italienischer Film von Michelangelo Frammartino aus dem Jahr 2010. Der Film schildert das Leben in der abgelegenen Bergstadt Caulonia in Süditalien.

cover vierleben

Handlung

Der Film hat keine Dialoge und kein Kommentar, stattdessen begleitet die Kamera stumm einen alten Ziegenhirten, der in den einsamen kalabrischen Bergen sein Tagwerk verrichtet. Den Tag verbringt er auf der Weide bei seinen Ziegen, in der Abenddämmerung macht er sich auf den Weg nach Hause. Eine kleine Ziege wird geboren und wächst heran.

Für den Ritus eines Dorffestes soll eine Tanne gefällt werden; es wird ein mächtiger Baum ausgewählt. Das Holz wird von Köhlern nach traditionellem Verfahren zu Kohle verarbeitet.

 

Kritik

Der Film erhielt weitreichende Anerkennung unter Kritikern. Bei Rotten Tomatoes sind 93 % der Kritiken positiv bei insgesamt 54 Kritiken. Im Kritikerkonsens heißt es: „In Vier Leben geht es um Geburt, Tod und Veränderung; der Film ist eine tiefgründige und oft lustige Meditation über die Kreisläufe des Lebens auf Erden.“

Der Filmdienst urteilte, aus „vier Kapiteln, vier Existenzen“ destilliere die Inszenierung „einen stillen, enigmatisch-kontemplativen Film, der mit unprätentiösen Bildern die Lebensumstände in der süditalienischen Bergwelt“ erkunde und zum „Nachdenken und Philosophieren über den Kreislauf des Lebens sowie das Miteinander von Mensch und Natur“ anrege.

 



Die Kinovorführungen finden im Juli und August regelmäßig jeden Donnerstag statt!


Kino unter freiem Sternenhimmel, zu Füßen der imposanten Hochtorgruppe. Welche Kulisse könnte einladender sein, um Natur- und Bergfilme zu genießen? Bei Regen sind die Filme im Schutz eines Zeltes zu sehen.



Treffpunkt:
Weidendom (beim Gasthof zur Bachbrücke an der Abzweigung nach Johnsbach)

Kosten
: kostenlos

Dauer: ca. 2 Stunden

Anmeldung: Keine Anmeldung notwendig

 

 




GPS File zum Treffpunkt der Veranstaltung downloaden
2018-07-19 21:00:00
2018-07-19 23:00:00
409