• 24.10.2015
    Natur- und Landschaftsfotografie beinhaltet eine Fülle an Bildthemen. Fast immer bieten sich während einer Wanderung durch die Natur unzählige Motive mit vielfältigen Möglichkeiten für Detailaufnahmen an... Fotowande
    2015-10-24 07:00:00
    2015-10-24 13:00:00
  • 29.04.2016
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren, bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.  
    2016-04-29 18:00:00
    2016-04-30 12:00:00
  • 30.07.2016
    Das Betreten eines Waldes in stockfinsterer Nacht ist ein spannendes und einprägsames Erlebnis. Begleitet von Nationalpark Rangern erleben Sie die Nacht mit allen Sinnen!   Nachtwanderung Das Betreten eines Wal
    2016-07-30 21:00:00
    2016-07-30 23:59:00
  • 06.08.2016
    Das Betreten eines Waldes in stockfinsterer Nacht ist ein spannendes und einprägsames Erlebnis. Begleitet von Nationalpark Rangern erleben Sie die Nacht mit allen Sinnen!   Nachtwanderung Das Betreten eines Wal
    2016-08-06 21:00:00
    2016-08-06 23:59:00
  • 13.08.2016
    Das Betreten eines Waldes in stockfinsterer Nacht ist ein spannendes und einprägsames Erlebnis. Begleitet von Nationalpark Rangern erleben Sie die Nacht mit allen Sinnen!   Nachtwanderung Das Betreten eines Wal
    2016-08-13 21:00:00
    2016-08-13 23:59:00
  • 20.08.2016
    Das Betreten eines Waldes in stockfinsterer Nacht ist ein spannendes und einprägsames Erlebnis. Begleitet von Nationalpark Rangern erleben Sie die Nacht mit allen Sinnen!   Nachtwanderung Das Betreten eines Wal
    2016-08-20 21:00:00
    2016-08-20 23:59:00
  • » Aktuelles
  • 26.08.2016
    Einer der dunkelsten Nachthimmel Europas deckt bisher Ungeahntes auf. Der Sternenhimmel über dem Gesäuse bietet ein Sternenpanorama, das in dieser Vielfalt und Klarheit nur noch selten zu sehen ist. Wer sieht denn s
    2016-08-26 20:00:00
    2016-08-26 22:00:00
  • 27.08.2016
    Das Betreten eines Waldes in stockfinsterer Nacht ist ein spannendes und einprägsames Erlebnis. Begleitet von Nationalpark Rangern erleben Sie die Nacht mit allen Sinnen!   Nachtwanderung Das Betreten eines Wal
    2016-08-27 21:00:00
    2016-08-27 23:59:00
  • 12.09.2016
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2016-09-12 16:00:00
    2016-09-12 20:00:00
  • 14.09.2016
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2016-09-14 16:00:00
    2016-09-14 20:00:00
  • 14.09.2016
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2016-09-14 17:00:00
    2016-09-14 21:00:00
  • 16.09.2016
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2016-09-16 16:00:00
    2016-09-16 20:00:00
  • 16.09.2016
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2016-09-16 17:00:00
    2016-09-16 21:00:00
  • 17.09.2016
    Der Historiker Josef Hasitschka erklärt entlang der „ersten Gebirgsstraße der Monarchie“ durch den Hartelsgraben Spuren der Forstnutzung, den einzigartigen Schluchtwald mit seinen Wasserfällen und im Waaggraben geologi
    2016-09-17 09:00:00
    2016-09-17 16:00:00
  • 18.09.2016
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2016-09-18 17:00:00
    2016-09-18 21:00:00
  • 21.09.2016
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren, bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.  
    2016-09-21 16:00:00
    2016-09-22 10:00:00
  • 24.09.2016
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren, bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.  
    2016-09-24 16:00:00
    2016-09-25 10:00:00
  • 02.10.2016
    Fotowanderung im Rahmen des Lichtbildgipfels Fotowanderung im Nationalpark Gesäuse Licht und Schatten Natur- und Landschaftsfotografie beinhaltet eine Fülle an Bildthemen. Fast immer bieten sich während einer Wanderun
    2016-10-02 07:00:00
    2016-10-02 15:00:00
  • 07.10.2016
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren, bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu k&o
    2016-10-07 14:00:00
    2016-10-08 12:00:00
  • 13.10.2016
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren, bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.  
    2016-10-13 14:00:00
    2016-10-14 12:00:00
  • 11.11.2016
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es
    2016-11-11 08:00:00
    2016-11-11 12:00:00
  • 18.11.2016
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu ke
    2016-11-18 08:00:00
    2016-11-18 12:00:00
  • 25.11.2016
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es
    2016-11-25 08:00:00
    2016-11-25 12:00:00
23 793 0