» Aktuelles
  • 12.07.2018
    Koche am offenen Feuer, übernachte in deinem selbstgebauten Unterschlupf, schnitze deinen eigenen Wanderstock, erlebe die einzigartigen Gesäuseberge hautnah – Jugend am Gipfel verspricht zwei erlebnisreiche Tage. Die mitt
    2018-07-12 10:00:00
    2018-07-13 16:00:00
  • 17.07.2018
    Die leichte Wanderung entlang des Rauchbodenweges eröffnet spektakuläre Aus- und Einblicke auf das wilde Gesäuse und in die Aufgaben des Nationalparks. Die Kräfte der Natur sind dabei unsere ständigen Begleiter und zeige
    2018-07-17 09:30:00
    2018-07-17 12:00:00
  • 01.09.2018
    Vor über dreitausend Jahren wurde in Johnsbach bereits Kupfer gefunden und verarbeitet. Wir begeben uns auf die Spurensuche mit Historiker Josef Hasitschka und suchen geschichtsträchtige Stellen am Wanderweg zwischen Radmer
    2018-09-01 09:00:00
    2018-09-01 16:00:00
  • 12.09.2018
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2018-09-12 16:00:00
    2018-09-12 20:00:00
  • 14.09.2018
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2018-09-14 16:00:00
    2018-09-14 20:00:00
  • 14.09.2018
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2018-09-14 17:00:00
    2018-09-14 21:00:00
  • 17.09.2018
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer bedrohlichen Klangkulisse. Einmal im Jahr wird das tosende Rau
    2018-09-17 16:00:00
    2018-09-17 20:00:00
  • 22.09.2018
    Die heutigen Gesäuseberge tauchten vor rund 30 Millionen Jahren aus dem Meer. Kräfte aus dem Erdinneren und an der Oberfläche haben sie seit damals zu ihrem heutigen Bild geformt. Auf einer Wanderung vom Gesäuse nach John
    2018-09-22 10:00:00
    2018-09-22 16:00:00
  • 22.09.2018
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren, bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.  
    2018-09-22 16:00:00
    2018-09-23 10:00:00
  • 24.09.2018
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren, bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.  
    2018-09-24 16:00:00
    2018-09-25 10:00:00
  • 04.10.2018
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.  
    2018-10-04 16:00:00
    2018-10-05 16:00:00
  • 05.10.2018
    Wir erkunden zu Fuß das Gesäuse, öffnen gemeinsame Denkräume und reden über unsere Zukunft. Im Mittelpunkt steht eine Frage: Wie wollen wir leben? Das ist die Expedition_Heimat. Sei dabei - dann tut sich was! Philosop
    2018-10-05 08:00:00
    2018-10-07 18:00:00
  • 11.10.2018
    Wildtiere in ihrem Lebensraum perfekt zu fotografieren bedeutet oft, eine langjährige Erfahrung als Naturfotograf/in haben zu müssen – oder die Hilfestellung von ausgewiesenen Profis in Anspruch nehmen zu können.  
    2018-10-11 16:00:00
    2018-10-12 16:00:00
  • 09.11.2018
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es
    2018-11-09 08:00:00
    2018-11-09 12:00:00
  • 16.11.2018
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es
    2018-11-16 08:00:00
    2018-11-16 12:00:00
  • 23.11.2018
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es
    2018-11-23 08:00:00
    2018-11-23 12:00:00
16 806 0