Naturdynamik bei Gewitter

Naturdynamik bei Gewitter

Bei einem heftigen Gewitter bleibt kein Stein auf dem anderen...

Das normalerweise ausgetrocknete Bachbett des Haindlkars verwandelt sich bei Starkregen innerhalb von Minuten in einen reißenden Strom aus Wasser, Schlamm und Geröll. Der Weg zur Haindlkarhütte ist dann lebensgefährlich und unpassierbar.

Das Weissenbachl östlich von Gstatterboden ist ein kleines, klares Bacherl. Das ändert sich bei einem Gewitter schlagartig. Wasser, Schlamm und Geröll bahnen sich ihren Weg hinunter zur Enns.

Beide Videos stammen vom 1. Juli 2020

Mit bestem Dank an Christoph Strobl von AOS rafting. www.rafting.at