Was riecht hier so???

Was riecht hier so???

Seit diesem Sommer gibt es die Möglichkeit, nur wenige Schritte neben dem Weidendom am Weg Richtung Besucher/innen-Parkplatz, an einem eindrucksvollen natürlichen Prozess teilzuhaben: dem Kreislauf des Lebens!

In regelmäßigen Abständen wird von der Nationalparkverwaltung ein verendetes Stück Wild an einem eigens vorbereiteten Platz ausgelegt. Dieser Kadaver ist für eine Vielzahl von Lebewesen eine wichtige Nahrungsquelle und leistet hier noch einmal einen wertvollen Beitrag zu Artenvielfalt und Nährstoffkreislauf! Binnen kurzer Zeit wird er von einer Vielzahl spezialisierter Insekten wie Schmeiß- und Fleischfliegen, Kurzflüglern, oder Bunt- und Aaskäfern besiedelt. Schon nach wenigen Wochen sind nur noch Knochen, Haut, Knorpelreste und etwas Fell übrig, die nun in einem weit langsameren Prozess abgebaut werden.

Also: Nase zu und An-Teilnehmen… denn auch der Tod gehört unabdingbar zum Leben!

Zu den Bildern: Am Freitag, 31. Juli wurde ein frisch verendet aufgefundenes Rehkitz abgelegt;

Aufnahmedatum Bild 01: Samstag, 01. August
Aufnahmedatum Bild 02: Montag, 03. August
Aufnahmedatum Bild 03: Dienstag, 04. August