Jedes Schulkind zu Gast in den österreichischen Nationalparks

Der Nationalpark Gesäuse auf der Interpädagogika 2018 in Graz

Es ist ein hohes Ziel, das sich die sechs österreichischen Nationalparks gemeinsam gesetzt haben: Denn zumindest einmal während ihrer gesamten Schulzeit soll jede Schülerin und jeder Schüler eines dieser Schutzgebiete weltweiter Bedeutung besucht haben. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig – vom beeindruckenden Steppensee mit seiner faszinierenden Vogelwelt, dem Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel bis hin zu den Eisriesen der Hochgebirge des Nationalparks Hohe Tauern gilt es jede Menge an ursprünglicher Natur und Wildnis zu entdecken! Mitten drin, gleichsam im Herzen Österreichs, befindet sich der Nationalpark Gesäuse, der – als einziger Nationalpark der Steiermark – eine beeindruckende Welt des „Wilden Wassers und steilen Felsens“ für seine BesucherInnen offenbart.

Ein reichhaltiges Bildungsangebot für alle Schulstufen lädt dazu ein, während einzelner Tage bis hin zu ganzen Projektwochen, der Natur auf die Spur zu kommen und in diese Zauberwelt der unberührten Wälder, unnahbar erscheinenden Felswände und unregulierten Flüssen und Bachläufen einzutauchen.

Der Nationalpark Gesäuse zeigt die ganze Vielfalt seines Erlebnisprogramms auf dem Stand von Nationalparks Austria diese Woche während der größten Bildungsmesse – der Interpädagogika - in der Landeshauptstadt Graz! Die Interpädagogika ist die einzige Fachmesse für den pädagogischen Bereich und damit wichtigste Informationsplattform für PädagogInnen und alle Bildungsinteressierten.

Mittendrinn: ein großartiger Auftritt der sechs Österreichischen Nationalparks.

Vom 15. bis 17. November können sich alle BesucherInnen ein Bild davon machen, wie vielfältig und bunt der Bildungsauftrag in den einzelnen Schutzgebieten umgesetzt wird. Interessierte Lehrer und Lehrerinnen können sich an Ort und Stelle davon überzeugen, dass mit den professionellen Bildungs- und Projektwochenangeboten der jeweiligen Nationalpark-Verwaltungen Naturvermittlung auf höchstem Niveau stattfindet und erlebbar gemacht wird.

Zudem wird mit viel Kreativität und Witz auf der gemeinsamen, großen Ausstellungsfläche ein gelungenes Gesamtporträt der Österreichischen Nationalparks geschaffen, das vom Steppensee bis zu den Eisriesen der Hohen Tauern reicht.

 



Allgemeine Presseanfragen:
Isabella Mitterböck, Tel. 0664/34 65 629

Die Fotos können in hoher Auflösung von www.nationalpark.co.at/de/presse heruntergeladen werden. Verwendung ausschließlich für Berichte im Zusammenhang mit dieser Presseinformation und unter Anführung der Bildrechte. Jede weitere Nutzung des Bildmaterials bedarf der Zustimmung der Nationalpark Gesäuse GmbH.

 

 


Interpädagogika 2018
FORMAT :3000 x 2250  px 
GrÖße        :3.21 MB

Interpädagogika 2018
FORMAT :3000 x 2250  px 
GrÖße        :3.56 MB

Interpädagogika 2018
FORMAT :3000 x 2250  px 
GrÖße        :2.45 MB