Internationaler Tag der Berge in Johnsbach

Was Berge erzählen

Mit dem internationalen Bergtag am 11. Dezember macht die UNO jedes Jahr auf die große Bedeutung der Gebirge aufmerksam. Wasser, Lebensmittel, Energie und Erholung sind nur manche der Vorteile, die uns die Berge zuteilwerden lassen. „Mountains matter“, war das diesjährige Motto („die Berg san nid wurscht“, auf gut steirisch). Im Alpenbogen wurde dieser Tag mit Zahlreichen Lesungen begangen.

„Im Bergsteigerdorf Johnsbach bitten wir keinen Kletterstar auf die Bühne, sondern wir Wirtshausgäste tragen selbst vor“ leitete Nationalpark Ranger Raimund Reiter die Veranstaltung in der brechend vollen Stube des Kölblwirtes ein.

Was folgte, war ein fulminanter Vortragsreigen der Gäste (und Wirtsleute). Viele hatten Bücher mitgebracht. Der Bogen spannte sich von eigenen Werken, historischen Aufzeichnungen bis zu Texten renommierter Autoren, gewürzt mit Liedern und dem einen oder anderen Witz zwischendurch. Viel Humor, aber auch manches Nachdenkliche oder Traurige war da aus den Berggeschichten zu hören. Manche finden ja das wahre Leben im Gebirge, andere verlieren es, wovon der berühmte Bergsteigerfriedhof in Johnsbach zeugt!

Wenn die Welt gerade schlecht geredet wird, sodass auch im verhältnismäßig paradiesischen Österreich die Menschen zu zweifeln beginnen, tut es gut zu entdecken, wie gut wir eigentlich leben! Franz Kölbl, der Juniorchef, ließ sich trotz gleichzeitiger Musiprobe das Mitmachen nicht nehmen: „Gesungen und musiziert wird immer viel bei uns in Johnsbach. Auch das Schriftliche ist uns nicht fremd. Wenn die Geschichten aber so im Mittelpunkt stehen wie am Tag der Berge, kann man alle nur bedauern, die nicht dabei sein konnten“.

 



Allgemeine Presseanfragen:
Isabella Mitterböck, Tel. 0664/34 65 629

Die Fotos können in hoher Auflösung von www.nationalpark.co.at/de/presse heruntergeladen werden. Verwendung ausschließlich für Berichte im Zusammenhang mit dieser Presseinformation und unter Anführung der Bildrechte. Jede weitere Nutzung des Bildmaterials bedarf der Zustimmung der Nationalpark Gesäuse GmbH.

 


Internationaler Tag der Berge in Johnsbach
FORMAT :3174 x 2037  px 
GrÖße        :2.88 MB

Internationaler Tag der Berge in Johnsbach
FORMAT :3000 x 2250  px 
GrÖße        :2.24 MB