"Bäume tot oder alt, ergeben lebendigen Wald"


"Bäume tot oder alt, ergeben lebendigen Wald"

Von: 14.09.2019 bis 14.09.2019
Zeit: 09:00 bis 13:00 Im Kalender speichern
Treffpunkt: Köhlerzentrum Hieflau Lend Weg 1, 8920, Österreich
Email: info@nationalpark.co.at
Phone:

+43 (0)3613-21160-20

Kategorien: Wanderung
Leitung: Thomas Frieß (Öko-Team)
Anmeldung bis: bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn
Kosten: € 20,- (Für Berg- und Naturwächter ist die Teilnahme frei!)
Bitte beachten: Bergschuhe, Wanderausrüstung

 "Bäume tot oder alt, ergeben lebendigen Wald"

In dieser naturkundlichen Wanderung im Haglwald und Kalktal wird der Blick auf jenen Teil des Waldes gelenkt, der eine zentrale Rolle für die Artenvielfalt und das Funktionieren des Ökosystems Wald einnimmt: Alte Bäume und tote Bäume - am besten stark dimensioniert, stehend oder liegend, besonnt oder auch beschattet. Dieser wesentliche Faktor in Waldlebensräumen ist zum absoluten Mangel geworden. Dabei steckt Totholz voller Leben und ist Grundlage für die nächsten Baumgenerationen.

Hier anmelden über die Homepage der Naturschutzakademie Steiermark

 Anmelde- u. Teilnahmerichtlinien: Bei unentschuldigtem Nichterscheinen am 1. Kurstag kann der Teilnehmerplatz an eine/-n weitere/-n Interessenten/-in vergeben werden. Die Anmeldefrist endet, wenn nicht anders ausgewiesen, sieben Tage vor der Veranstaltung. Anmelde- und Kontaktdaten werden vom Nationalpark Gesäuse und von der Naturpark Akademie Steiermark archiviert und für interne Auswertungen herangezogen.
Zahlungsbedingungen: Die angegeben Preise gelten, wenn nicht anders angeführt, pro Person. Teilnahmekosten werden im Vorhinein in Rechnung gestellt und sind spätestens bis Veranstaltungsbeginn fällig. Wenn nicht anders vereinbart, erfolgt die Übermittlung der Rechnung an die bei der Buchung angegebenen Kontaktdaten.
Stornogebühr: Bei Stornierung bis zum Anmeldeschluss wird keine Stornogebühr verrechnet. Bei Abmeldung nach der genannten Frist verrechnen wir eine Stornogebühr von 50%. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen, Abbruch oder bei einseitiger Beendigung wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bei Nominierung eines/-r Ersatzteilnehmers/-in entfällt die Stornogebühr.
Organisatorische Änderungen: Wir behalten uns organisatorisch bedingte Änderungen aus zwingenden Gründen vor. Bei Absage von angekündigten Seminaren werden die vorab entrichteten Teilnahmegebühren refundiert. Schadenersatzanspruch wird – soweit der Schaden nicht durch die Naturpark Akademie Steiermark bzw. Nationalpark Gesäuse GmbH oder eine Person, für die die Naturpark Akademie Steiermark bzw. Nationalpark Gesäuse GmbH einzustehen hat, vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet wurde – ausgeschlossen.

Gerichtsstand: Das sachlich zuständige Gericht in Liezen.




GPS File zum Treffpunkt der Veranstaltung downloaden
2019-09-14 09:00:00
2019-09-14 13:00:00
409