» Aktuelles
  • 27.08.2019
    Die leichte Wanderung entlang des Rauchbodenweges eröffnet spektakuläre Aus- und Einblicke auf das wilde Gesäuse und in die Aufgaben des Nationalparks. Die Kräfte der Natur sind dabei unsere ständigen Begleiter und zeige
    2019-08-27 09:30:00
    2019-08-27 12:00:00
  • 13.09.2019
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer beeindruckenden Klangkulisse. Und um nichts anderes als bedroh
    2019-09-13 16:00:00
    2019-09-13 20:00:00
  • 14.09.2019
    In dieser naturkundlichen Wanderung im Haglwald und Kalktal wird der Blick auf jenen Teil des Waldes gelenkt, der eine zentrale Rolle für die Artenvielfalt und das Funktionieren des Ökosystems Wald einnimmt: Alte Bäume und
    2019-09-14 09:00:00
    2019-09-14 13:00:00
  • 16.09.2019
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer beeindruckenden Klangkulisse. Und um nichts anderes als bedroh
    2019-09-16 16:00:00
    2019-09-16 20:00:00
  • 18.09.2019
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer beeindruckenden Klangkulisse. Und um nichts anderes als bedroh
    2019-09-18 16:00:00
    2019-09-18 20:00:00
  • 20.09.2019
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer beeindruckenden Klangkulisse. Und um nichts anderes als bedroh
    2019-09-20 16:00:00
    2019-09-20 20:00:00
  • 23.09.2019
    Nationalpark Gesäuse, Frühherbst: Von allen Seiten schallen die röhrenden Brunftschreie unserer größten Wildtierart und erfüllen die enge Schlucht mit einer beeindruckenden Klangkulisse. Und um nichts anderes als bedroh
    2019-09-23 16:00:00
    2019-09-23 20:00:00
  • 15.11.2019
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es
    2019-11-15 08:00:00
    2019-11-15 12:00:00
  • 22.11.2019
    Uns stockt der Atem, wenn sich die Gamsböcke halsbrecherisch kreuz und quer durch die steilen Felsen jagen. Die dunklen Körper, die sich deutlich gegen den Schnee abzeichnen, scheinen weder Furcht noch Grenzen zu kennen. Es
    2019-11-22 08:00:00
    2019-11-22 12:00:00
9 806 0