2010 - Amphibienkartierung im Ennstal im Gesäuse 2010

Im Zuge des LIFE Projektes sollen Lebensräume für Amphibien an Ufern und Zubringern verbessert werden.

Im Zuge des LIFE Projektes sollen Lebensräume für Amphibien an Ufern und Zubringern verbessert werden.

Autor(en): Werba F.

Im Zuge des Projektes „LIFE - Gesäuse“ wurde ein Amphibienmonitoring im Nationalpark Gesäuse (Steiermark) durchgeführt. Bereits 2007 ist die Amphibienfauna im Talboden untersucht worden, im Jahr 2010 wurde jetzt eine weitere Kartierung durchgeführt. Im vorliegenden Bericht wird nicht nur der Ist-Zustand der Amphibien im Gesäuse dokumentiert, sondern ein Vergleich der beiden Untersuchungsjahre getätigt. Des Weiteren wird Stellung zu den bisher durchgeführten Managementmaßnahmen genommen bzw. Verbesserungsvorschläge und Erweiterungen derselben angeführt.



Berichte und Veröffentlichung

Werba F. (2010): Amphibienkartierung im Ennstal im Gesäuse 2010. Im Auftrag der Nationalpark Gesäuse GmbH. Weng im Gesäuse, 44 S.

The folder location, images/Forschung/7186/Dokumente/, does not exist.