Johnsbacher Kupferweg


Johnsbacher Kupferweg

Von: 01.09.2018 bis 01.09.2018
Zeit: 09:00 bis 16:00 Im Kalender speichern
Treffpunkt: Paradeisstollen Radmer Wöhryweg II, 8795, Österreich
Email: info@nationalpark.co.at
Phone:

+43 3613 21160-20

Kategorien: Geführte Tour , Wanderung , Exkursion
Leitung: Josef Hasitschka (Historiker und Nationalpark Ranger)
Kosten: gratis
Bitte beachten: Festes Schuhwerk und Regenschutz notwendig

Eröffnung eines montanhistorischen Themenweges

Vor über dreitausend Jahren wurde in Johnsbach bereits Kupfer gefunden und verarbeitet. Wir begeben uns auf die Spurensuche mit Historiker Josef Hasitschka und suchen geschichtsträchtige Stellen am Wanderweg zwischen Radmer und Johnsbach.

Abschluss auf der Zeiringer-Alm mit Eröffnung eines Kupferschmelz-Spielplatzes und Präsentation des Themenwegführers in Buchform.



ACHTUNG: Eisenbahnkreuzung im Gesäuse-Eingang gesperrt! Es ist am 1. September keine Durchfahrt für Motorfahrzeuge möglich. Die Anfahrt nach Johnsbach und in die Radmer geht nur über Hieflau! Benützen Sie das Gesäuse-Sammeltaxi. Buchung unter: 03613 21 000 99.

Bei Sammeltaxi-Anfahrt aus dem Raum Admont ist ein Umstieg im Gesäuse-Eingang notwendig (einige Meter Fussweg). Die Rückfahrt von der Zeiringeralm wird nach Bedarf direkt vor Ort organisiert (Umstieg wieder im Gesäuse-Eingang).

Wie mit dem Sammeltaxi üblich, gibt es keine fixen Abfahrtszeiten und Abfahrtsorte. Die Fahrten werden individuell vereinbart, die Kapazitäten vom Taxiunternehmen eingeteilt.



PROGRAMM:

Radmer, Paradeisstollen

9:00 Uhr
         Eintreffen der Gäste, musikalische Untermalung durch die Musikkapelle Radmer (kleine Besetzung) mit Bergmannsweisen
9:30 Uhr         Begrüßung, Vorstellung von Paradeisstollen und Kupferweg
10:00 Uhr       geführte Wanderung über den Kupferweg mit Einkehrmöglichkeiten

Alternative (besonders bei Schlechtwetter): Führungen im Paradeisstollen

Johnsbach, Zeiringeralm

ab 14:00 Uhr   Vorzeigen von urgeschichtlichen Techniken zur Kupfererzeugung und Kupferverarbeitung mit der Möglichkeit, selbst mitzumachen und auszuprobieren
ab 15:00 Uhr     festliche Eröffnung des nachgebauten Schmelzplatzes

Gemütlicher Ausklang mit Musik


Leitung: Josef Hasitschka (Historiker und Nationalpark Ranger)



Treffpunkt: 09:00 Uhr, Paradeisstollen Radmer

Kosten:
Teilnahme gratis

Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Regenschutz; Getränk und Jause nach eigenem Bedarf





GPS File zum Treffpunkt der Veranstaltung downloaden
2018-09-01 09:00:00
2018-09-01 16:00:00
409