• sommer1
  • sommer2
  • sommer3

News

Zuwachs

17.10.2018

Zuwachs

Am 5. Oktober 2018 war es wieder soweit. Die Volksschule Hall und der Nationalpark Gesäuse haben sich zusammengeschlossen. Mit Sang...

Klimabündnis-Partner vom …

16.10.2018

Klimabündnis-Partner vom Rio Negro zu Besuch im Nationalpark Gesäuse

Admont, 9. Oktober. Doppelten Grund zum Feiern gab es beim Besuch der Klimabündnis-Partner aus dem Amazonas-Regenwald. Zum einen das 25jährige-Jubiläum...

Naturraum

Spechte der Bergwälder

Spechte der Bergwälder

Unter den Bergspechten ist der Weißrückenspecht eine Leitart, die an naturnahe Buchen-Mischwälder gebunden ist. Er benötigt ausreichend Totholz, um seine...

Partner

Gesäuse Partner

Gesäuse Partner

Ein starker Nationalpark hat starke Partner! Ab 2006 wurde das Netzwerk der Nationalpark Partnerbetriebe aufgebaut. Das...

Veranstaltungen

Das Nationalpark-Radio...

24.10.2018
Das Nationalpark-Radio.

Verschiedenste aktuelle Themen des Nationalparks kommen zur Sprache. Kompetente Gäste bringen ihr Fachwissen ein. Abwechselnd wird eine Sendung live gestaltet und die Woche darauf wiederholt. Moderiert werden die Sendungen von Andi Hollinger, im Ausnahmefall auch von Daniel Kreiner. Die Musik stellt Susanne Wölger zusammen.


Verschiedenste aktuelle Themen des Nationalparks kommen zur Sprache. Kompetente Gäste bringen ihr Fachwissen ein. Abwechselnd wird eine Sendung live gestaltet und die Woche darauf wiederholt. Moderiert werden die Sendungen von Andi Hollinger, im Ausnahmefall auch von Daniel Kreiner. Die Musik stellt Susanne Wölger zusammen.

Jeden Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr bei Radio Freequenns - dem freien Radio im Ennstal. Das freie Radio B138 im Raum Kirchdorf an der Krems übernimmt unsere Sendungen jeweils am Montag um die Mittagszeit.

Andi Nationalparkradio klein sw   Moderation: Andi Hollinger



Empfangbar im Ennstal auf 3 Frequenzen:

Raum Admont         103,0 MHz
Raum Liezen             100,8 MHz
Raum Schladming  104,0 MHz

Livestream weltweit empfangbar:
http://www.freequenns.at/livestream.html

Alle Sendungen zum Nachhören:
http://cba.fro.at/series/das-nationalparkradio



Gleich reinhören & GRATIS abonnieren:

➡ Soundcloud: https://goo.gl/m4vqkP
➡ iTunes: https://goo.gl/DX5trL
➡ NEU: YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=hcZnbpn4_xM



Zeit:
18:00 - 19:00 Uhr

Treffpunkt:
On Air

Kosten
: kostenlos


 

Fotowanderung im Nation...

28.10.2018
Fotowanderung im Nationalpark Gesäuse.

Fotowanderung im Rahmen des Lichtbildgipfels. Natur- und Landschaftsfotografie beinhaltet eine Fülle an Bildthemen. Fast immer bieten sich während einer Wanderung durch die Natur unzählige Motive mit vielfältigen Möglichkeiten für Detailaufnahmen an.



Natur- und Landschaftsfotografie beinhaltet eine Fülle an Bildthemen. Fast immer bieten sich während einer Wanderung durch die Natur unzählige Motive mit vielfältigen Möglichkeiten für Detailaufnahmen an. Allein durch die Wahl unterschiedlicher Brennweiten kann eine Landschaft auf verschiedenste Weise interpretiert werden. Im Rahmen dieser Fotowanderungen gibt Reinhard Thaller seine langjährigen Erfahrungen weiter und verrät Tipps und Tricks, um attraktive Motive ins bessere Licht zu rücken. Die Palette erstreckt sich von der Tier- und Pflanzenwelt bis zur Landschaftsfotografie im Nationalpark Gesäuse – inklusive Morgen- und Abendstimmungen.

Sie erfahren im Laufe dieser Veranstaltung, wie man mit einfachen und günstigen Hilfsmitteln zu optimalen Bildern kommt. Weiters erhalten Sie Tipps zur Landschafts- und Makrofotografie, richtigen Belichtungsmessung und vielem mehr.


Leitung: Referenten der Fotoschule Gesäuse


Termin 1: Mo, 30. April, 09:00-16:00 Uhr (im Rahmen des Lichtbildgipfels)
Termin 2: So, 20. Mai, 09:00-16:00 Uhr
Termin 3: So, 08. Juli, 05:00-11:00 Uhr
Termin 4: So, 02. Sept., 09:00-16:00 Uhr
Termin 5: So, 28. Okt., 09:00-16:00 Uhr



Treffpunkt: Nationalpark Pavillon, Gstatterboden
Kosten
pro Teilnehmer/in: € 35,-
Plätze: min. 6, max. 12 Teilnehmer/innen
Mitzubringen sind: Fotoausrüstung, Wanderkleidung, Regenschutz, Getränk/Jause nach eigenem Bedarf

Anmeldung: bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn!


HIER ANMELDEN  über die Homepage der Naturparkakademie Steiermark
naturpark akademie